1/2024 Lektion 09

Aus SabbatschulWiki

Gelobt sei, der da kommt, im Namen des HERRN!

I: Gemeinschaft + Aktivitäten

Gemeinschaft

  • Gibt es in eurem Leben jemanden, dessen Lebensumstände ihr zum Besseren verändern könnt?
  • Was sind die wichtigsten Komponenten, die man braucht, um jemanden als Freund zu lieben? Wie kann ich dies in meiner Beziehung zu Gott umsetzen?
  • Was in deinem Leben inspiriert dich im Moment?
  • Wenn du gute Neuigkeiten zu teilen hast, was machst du damit?
  • Wenn du eine interessante Erfahrung gemacht hast, teile sie bitte mit uns.
  • Wie geht ihr mit Druck im Leben um?
  • Spürt ihr Druck, wenn ihr Gott dient bzw. für ihn arbeitet?
  • Wofür in den vergangenen Tagen seid ihr dankbar?
  • Im Rückblick auf die Herausforderungen der vergangenen Tage: Wo wünscht ihr euch Gebetsunterstützung?
  • Was hat euren Glauben gestärkt oder herausgefordert?
  • In welchen Lebensbereichen möchtet ihr wachsen und wünscht euch Unterstützung?
  • Welche eurer Gebetsanliegen möchtet ihr mit der Gruppe teilen?

Ideen für Aktivitäten
Wir tauschen uns über unsere aktuellen Missionskontakte und -projekte aus, sammeln neue Ideen und beten um die Führung Gottes zur Erfüllung unseres Auftrags, Jünger zu machen. Hier kommst du zu Ideen-Sammlungen /-Anregungen!

Schließt den Teil I mit einem Gebet ab. Betet für eure diakonischen und missionarischen Anliegen.

II: Wir studieren die Bibel

  • Fragen zur Botschaft des Wortes (Was war die Botschaft im historischen Kontext)
  • Fragen zur Relevanz der Botschaft für uns heute
  • Fragen zur praktischen Umsetzung der Botschaft
  • Fragen, die zur Weitergabe des gelernten anregen

Startfragen

  • In dieser Lektion geht es um die messianischen Weissagungen in den Psalmen. Die Psalmen sind Gebete, die Christi gebetet hat, aber auch Gebete über Christus.
    • Schätzung: Wie viele messianische Prophezeiungen gibt es im AT? (ca. 300)
    • Welche messianischen Prophezeiungen aus den Psalmen fallen euch spontan ein?
      • Wie viele dieser Prophezeiungen haben sich alle erfüllt?

Göttlicher, sich selbst opfernder Hirte

  • In den Psalmen wird Gott häufig mit einem Hirten verglichen (Ps 23; 28,9; 80,2; 78,52-53; 79,13; 100,3)
    • Was bedeutet euch dieses Bild vom Hirten?
    • Welche Aspekte sprechen euch besonders an?
  • Lest Johannes 10,11-15
    • Welche Aspekte des guten Hirten nimmt Jesus für sich in Anspruch?
    • Was bedeutet dies für die Beziehung zw. Gott und seinem Volk?
    • Wo habt ihr diese Aspekte persönlich schon erlebt?

Der leidende Messias

  • Lest Psalm 118,22-23; Mt 21,42-43
    • Welches Detail wird in den Psalmen über den Messias vorhergesagt?
    • Was ist mit diesem Bild des Ecksteins gemeint?
    • Worin zeigt sich die Erfüllung dieser Weissagung?
  • Einige Psalmen beschreiben die Leiden des Messias (Ps 22; 42; 88; 102).
  • Lest Ps 22,2.17-19:
    • Welche Details über die Leiden Jesu werden hier vorhergesagt?
    • Was bedeutet euch persönlich Jesu Leiden und Tod?
    • Wie würdet ihr das, was Jesus getan hat, jemandem erklären, der Jesus noch nicht kennt?

Ewig seinem Bund treu

  • In einigen Psalmen wird die Bundestreue Gottes beschrieben (Ps 2; 38; 74; 89; 132)
    • Was kennzeichnete den davidischen Bund?
    • Was könnte diesen Bund gefährdet haben?
    • Wie hat Gott sein Versprechen erfüllt?
  • Lest Psalm 89,28
    • Wie versteht ihr diese Aussage "Ich will ihn zum Erstgeborenen machen" (Ps 89,28)?
      • Bezieht es sich auf David oder auf den Sohn Gottes (Jesus Christus) - oder auf beide?
    • Beweist dieser Text, dass Jesus einen Anfang hat? Lies Apg 2,29-31; Phil 2,5-8; Kol 1,16.20-22
      • Jesus soll angebetet werden: Psalm 97,7 (Hebr 1,6)
      • Jesus empfängt Ehre, da er Gott ist: Psalm 45,7-8 (Hebr 1,8-9)
      • Jesus ist Schöpfer und ewig: Psalm 102,26-28 (Hebr 1,10-12)
      • Jesus ist der Sohn Gottes: Psalm 2,7 (Apg 13,33; Hebr 1,5; 5,5)
    • Was bedeutet es euch, dass Jesus ganz Gott (und ganz Mensch) war?

Ewiger König von unübertroffener Macht

  • Die Psalmen beschreiben Details über Jesus Christus als ewiger König (Ps 2; 89; 110)
  • Lest Psalm 110:
    • Die Monarchie gibt es hierzulande seit einigen Generationen nicht mehr. In der Geschichte gibt es viele Beispiele von Königen, die ihre Macht missbraucht haben.
    • Was für ein König ist Jesus Christus?
    • Was kennzeichnet seine Macht?
    • Welchen Trost, welche Hoffnung schöpft ihr daraus, dass Jesus jetzt als König regiert?

Ewiger Priester nach der Ordnung Melchisedeks

  • Lest Psalm 110,4
    • Was ist hier mit "nach der Weise Melchisedeks" gemeint? (vgl. 1Mo 14,18; Hebr 5,6; 7,1-4.17.21)
  • Lest Hebr 7,3: Was bedeutet dieser Vergleich für den Sohn Gottes?
    • Was macht Christi Priestertum so einzigartig?
    • Was bedeutet euch das einzigartige und überlegene Priestertum Christi in Bezug auf den Erlösungsplan?
  • Welche Gewissheit gibt euch die Tatsache, dass sich die messianischen Prophezeiungen aus den Psalmen erfüllt haben in Bezug auf die Weissagungen, auf deren Erfüllung wir noch warten?
    • Lest Mt 28,18: Wie können wir diese Verheißung auf unseren Alltag anwenden?
Ansicht mit inline-Bibeltexten