4/2021 Lektion 10

Aus SabbatschulWiki

Denke daran und vergiss nicht

I: Gemeinschaft + Aktivitäten

Gemeinschaft

  • Wofür in den vergangenen Tagen seid ihr dankbar?
  • Im Rückblick auf die Herausforderungen der vergangenen Tage: Wo wünscht ihr euch Gebetsunterstützung?
  • Was hat euren Glauben gestärkt oder herausgefordert?
  • In welchen Lebensbereichen möchtet ihr wachsen und wünscht euch Unterstützung?
  • Welche eurer Gebetsanliegen möchtet ihr mit der Gruppe teilen?

Ideen für Aktivitäten
Wir tauschen uns über unsere aktuellen Missionskontakte und -projekte aus, sammeln neue Ideen und beten um die Führung Gottes zur Erfüllung unseres Auftrags, Jünger zu machen. Hier kommst du zu Ideen-Sammlungen /-Anregungen!

Schließt den Teil I mit einem Gebet ab. Betet für eure diakonischen und missionarischen Anliegen.

II: Wir studieren die Bibel

  • Fragen zur Botschaft des Wortes (Was war die Botschaft im historischen Kontext)
  • Fragen zur Relevanz der Botschaft für uns heute
  • Fragen zur praktischen Umsetzung der Botschaft
  • Fragen, die zur Weitergabe des gelernten anregen

STARTFRAGEN

    • Welchen Vorteil bringt es „nicht zu vergessen“? (z.B. in der Schule)
    • Ist es nicht ev. vorteilhaft sich an manches nicht mehr zu erinnern? (z.B. Was mir angetan wurde,…)
    • Woran sich zu erinnern ist wichtig / hilfreich?


SONNTAG – An den Regenbogen erinnern

1.Mose 9,8-17

  • Fragen zum Text:
    • Wozu dienen Zeichen? Wie wichtig sind sie für uns?
    • Was will Gott mit seinem Regenbogen sagen, woran sollen wir denken?
    • Wie wichtig ist Gott der persönliche Bund mit dem Menschen, wenn er dazu so ein gewaltiges Zeichen macht?
  • Fragen zur Botschaft:
    • Was sagt uns die Geschichte der Sintflut heute? Ist das eher eine Verheißung oder eher eine Warnung?
    • Wie wichtig ist das „Denken an Gott“ im Alltag?
    • Was hilft gegen „nicht an Gott denken“/ „Ihn Vergessen“?


MONTAG – Dir früheren Zeiten, die vor dir gewesen sind

5.Mose 4,35-40

  • Fragen zum Text:
    • Was zeigt uns (V37 + 40) über Gottes Wunsch für uns?
    • Welchen praktischen Rat gibt Gott (V39)? Was meint „zu Herzen nehmen“?
  • Fragen zur Botschaft:
    • Was können wir aus der Vergangenheit lernen?
    • Was hat „Erinnern“ mit „Dankbarkeit“ zu tun?
    • Was kann mein Erinnern unterstützen?
    • Was hast Du schon mit Gott erlebt? Wie beeinflusst es Dich heute?


DIENSTAG – Hüte dich - dass du nicht vergisst

5.Mose 4,9

  • Fragen zum Text:
    • Wie können „Erinnerungen“ unserem Leben helfen? Was ist dabei wichtig?
    • Wie wichtig ist es Erlebtes/Erkanntes auch weiterzugeben?
  • Fragen zur Botschaft:
    • Welche Verantwortung haben wir für …(Kinder,…,Mitmenschen)? Wie können unsere Erfahrungen helfen?
    • Was zu erzählen ist wichtig? (Hauptaugenmerk: wie Gott ist, und wie er half!)
    • Was gehört zum „wirkungsvollen“ Erzählen/Weitergeben alles dazu?


MITTWOCH – Gespeist und satt

5.Mose 8,7-18

  • Fragen zum Text:
    • Welche Gefahr birgt Wohlstand für meine Beziehung mit Gott?
    • Worauf konzentriert sich der in V14 beschriebene Mensch? Was sind seine Prioritäten?
    • Wie wirkt sich mein „Gottesbild“ auf mein Leben praktisch aus?
  • Fragen zur Botschaft:
    • Was verdanken wir alles Gott in unserem Leben?
    • Bei Erfolg: Was davon habe wirklich ich allein geschafft, (und auch ohne Befähigung durch Gott)??? -
    • Bei Problemen: wo hat mir Gott trotz allem geholfen und mich bewahrt?
    • Wie zeigt man (Gott) Dankbarkeit? Wie gibt man Gott die Ehre?


DONNERSTAG – Denkt daran, dass ihr Sklaven wart

Eph 2,8-13

  • Fragen zum Text:
    • Was macht uns in Gottes Augen wertvoll? – Was bewirkt das bei/in uns?
    • Woraus hat uns (dich und mich) Jesus schon gerettet?
    • Was meint: „wir sind sein Werk!“ (V10)?
  • Fragen zur Botschaft:
    • Welchen Zusammenhang gibt es zwischen „Erinnern“ und „Demut“ ?
    • Wie können wir nach V10 unseren Gott erfreuen?
    • Wie können andere unsere Gottesbeziehung erkennen? Was sehen sie da?



Ansicht mit inline-Bibeltexten